Empfang > auswahlverfahren-fur-lehrpersonen-erlaeuterung

Auswahlverfahren für Lehrpersonen

Erläuterung des Auswahlverfahrens von Easyprofs ? Rekrutierungsprogramm

Primäre Zielgruppe des Rekrutierungsverfahrens auf easyprofs.ch sind Studierende, die an einer Schweizer Hochschule eingeschrieben sind, d.h. an einer Universität, an einer Eidgenössisch Technischen Hochschule, an einer Fachhochschule oder an einer Pädagogischen Hochschule. Je nachdem, welches Fächerangebot gerade von den Schülern nachgefragt wird, sucht Easyprofs beim Auswahlverfahren nach Lehrpersonen, die in den entsprechenden Fächern kompetent sind. Da das Bildungsangebot von Easyprofs nicht auf ein bestimmtes Fächerangebot beschränkt ist, haben jedoch Studierende aller Studienrichtungen gute Chancen auf eine Anstellung.

Easyprofs Rekrutierungsprozess geht über mehrere Etappen:

1. Identifikation:

Im Kasten "Bereich der Lehrperson" können Sie ein neues Benutzerkonto eröffnen. Sie können sich auch über etubox* anmelden.

2. Allgemeine Angaben:

Nachdem Sie Ihr persönliches Benutzerkonto eröffnet haben, verwalten Sie dieses bitte. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen und ist für den weiteren Ablauf sehr wichtig: Alle administrativen Informationen werden aus diesem Portal bezogen.

Angaben zur Person Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer(n).
Das Ausfüllen dieser Felder ist obligatorisch.
Bankangaben Geben Sie den Kontotyp (Bank oder Post) sowie das gewünschte Lohnkonto an.
Das Ausfüllen dieser Felder ist obligatorisch.
Sprachkenntnisse Tragen Sie hier bitte Ihre Sprachkenntnisse ein und geben Sie Ihr Niveau so genau wie möglich an (mündlich, schriftlich, lesen, Verständnis).
Das Ausfüllen dieser Felder ist obligatorisch.
Ausbildung Tragen Sie hier bitte die von Ihnen besuchten Schulen ein und geben Sie an, über welche Zeugnisse und Diplome Sie verfügen.
Das Ausfüllen dieser Felder ist obligatorisch.
Berufserfahrung Geben Sie hier Ihre Berufserfahrung an (nicht zwingend Lehrtätigkeiten). Diese Angaben können je nach Lehrauftrag entscheidend sein.
Das Ausfüllen dieser Felder ist nicht obligatorisch, wird aber wärmstens empfohlen.
Mobilität Easyprofs berücksichtigt bei seinem Auswahlverfahren, welche Verkehrsmittel einer Lehrperson zur Verfügung stehen, damit Easyprofs dies bei seiner Planung berücksichtigen kann und alle Lehrpersonen einen zumutbaren Arbeitsweg haben.
Das Ausfüllen dieser Felder ist nicht obligatorisch, wird aber wärmstens empfohlen.
Informatikkenntnisse Für einige Kurse werden Informatikkenntnisse vorausgesetzt. Dieses Portal gibt Easyprofs eine Idee von den Informatikkenntnissen der Lehrpersonen.
Das Ausfüllen dieser Felder ist nicht obligatorisch.

 

3.  Easyprofs-Profil :

Nachdem Sie die allgemeinen Angaben gemacht haben, geht es nun in der letzten Phase um das Ausfüllen derjenigen Felder, die speziell mit Ihrer gewünschten Tätigkeit als Lehrperson für easyprofs.ch zusammenhängen. Alle Felder dieser Rubrik müssen ausgefüllt sein, damit Sie sich als Lehrperson bei Easyprofs bewerben können.

Berufserfahrung als Lehrperson Geben Sie hier Ihre Berufserfahrung als Lehrperson an. Je nach Auftrag können diese Angaben entscheidend sein.
Relevante Zeugnisse und Diplome Für jede abgeschlossene Ausbildung ist das dazugehörige Diplom beizulegen. Falls Sie derzeit eine Ausbildung machen, legen Sie bitte eine Kopie des Zeugnisses oder eine Bestätigung bei.
Unterrichtswünsche Geben Sie hier bitte an, welche Fächer Sie unterrichten möchten (nach Fachgebiet geordnet). Geben Sie zudem für jedes Fach die gewünschte Unterrichtsstufe an (Niveau des Schülers).
Aktionsradius Geben Sie hier an, wo (geographischer Umkreis) Sie im Laufe eines Tages unterrichten könnten (für eine normale Woche).
Allgemeine Verfügbarkeit Geben Sie hier an, um welche Uhrzeit Sie am liebsten unterrichten möchten (für eine normale Woche).
Pädagogischer Fragebogen Füllen Sie bitte den Fragebogen aus. Damit Sie auf den Fragebogen zugreifen können, müssen Sie die anderen Rubriken bereits vollständig ausgefüllt haben.

 

Das Ausfüllen der einzelnen Rubriken nimmt einige Zeit in Anspruch; Sie brauchen diesen Vorgang jedoch nur einmal zu machen. Es lohnt sich also, genügend Zeit zu investieren, damit Ihre Angaben so genau wie möglich sind. Es ist wichtig, dass Sie Ihr Profil regelmässig aktualisieren (Adressänderungen, andere Unterrichtswünsche, anderer Aktionsradius, Angaben zur Berufserfahrung).

4. Unterrichten :

Anzeigen / Verfügbare Kurse

Die Anzeigen sind öffentlich zugänglich. Bewerben können sich jedoch nur registrierte Benutzer, die ihr Profil komplett ausgefüllt haben.

Ein Kursangebot wird wie folgt angezeigt:

Kennziffer Der zugewiesene Indikator zur eindeutigen Identifikation des Auftrags. Die Kennziffer beginnt jeweils mit SHLP. Auf diese Buchstabenfolge folgt eine 6-stellige Zahlenkombination.
Branche / Fach Unterrichtsinhalt.
Niveau Lernniveau des Schülers.
Ort Unterrichtsort (mit Karte). Die genauen Adressangaben erhält nur die jeweilige Lehrperson.
Schüler Alter und Geschlecht des Schülers/der Schülerin.
Kurspaket Vom Schüler/von der Schülerin gebuchte Stundenanzahl.
Gehalt Stundenlohn, brutto, in Schweizer Franken.

 

Anzeigen / Meine Eintragungen

Interessiert Sie eine der Anzeigen, können Sie einfach auf "bewerben" klicken. Danach wird die Anzeige als Eintragung gespeichert und kann von Ihnen in Ihrem persönlichen Benutzerkonto eingesehen werden.

Meine Kurse

Nachdem die Lehrperson ausgewählt wurde, finden Sie hier alles, was mit dem Kurs zu tun hat. Dies ist das Herzstück des Projekts!

Meine Kurse / Planung

Unter dieser Rubrik können Kurse geplant werden. Ein Kurs besteht aus Lektionen, die es (in Absprache mit dem Schüler) in Blöcken zu 15 Minuten zu planen gilt. Eine Lektion dauert mindestens 60 Minuten. Das System aktualisiert ständig die noch verbleibenden Unterrichtsstunden.

Um die nächste Lektion zu planen, reicht es, den Lektionsplan im Kalender eine oder mehrere Stunden vor Kursbeginn aufzuschalten. Im System sind die freien Daten sowohl des Schülers (gelb) als auch der Lehrperson (blau) tabellarisch dargestellt. Die grünen Flächen zeigen eine Übereinstimmung der Daten der Lehrperson mit jenen des Schülers an. Wir empfehlen Ihnen, die Lektionen wenn möglich auf diese Daten (grüne Flächen) zu legen. Sobald die Lehrperson die Daten ausgewählt hat, wird dies dem Schüler automatisch angezeigt und er hat dann die Möglichkeit, eines der Daten auszuwählen oder andere Termine vorzuschlagen.

Meine Kurse / Kalender

Diese Option gibt eine Übersicht über alle Aktivitäten; private Termine können hier ebenso eingetragen werden (nur für die Lehrperson sichtbar).

Meine Kurse / Rückmeldungen

Die Lehrperson gibt bitte nach jeder Lektion eine Rückmeldung, die wie folgt gegliedert sein sollte:

Dauer Tragen Sie hier die Lektionsdauer ein. Als Berechnungseinheit dient die Viertelstunde (15 Minuten)
Diesen Teil kann der Schüler nach der Veröffentlichung durch die zuständige Lehrperson einsehen.
Zusammenschau Behandelte Themen, aufgetretene Fragen, offene Punkte (unbeantwortete Fragen oder nächste Unterrichtsthemen).
Dieser Teil kann vom Schüler eingesehen werden, sobald die Lehrperson die Daten eingetragen hat.
Anmerkungen Informationen betreffend das Projekt easyprofs.ch (oder die Lehrperson).
Diesen Teil kann der Schüler nicht einsehen.
Nächster Kurs Tragen Sie hier den mit dem Schüler vereinbarten Termin für das nächste Treffen ein.
Diesen Teil kann der Schüler/die Schülerin einsehen.

 

Im Easyprofs-Projekt kommt den Rückmeldungen eine grosse Bedeutung zu; sobald der Schüler die Rückmeldungen bestätigt hat, kann:

  • die nächste Lektion geplant werden
  • der Verlauf gespeichert werden
  • das Stundensaldo des Kurses berechnet werden
  • die Arbeitszeit für die Lohnabrechnung erfasst werden